HEIKO RÖSKE
HEIKO RÖSKE

Energieeffizienz - die intelligente Energiequelle

Jeden Tag hören, lesen oder schreiben sie etwas über das CO² - Problem, die globale Klimaerwärmung und die teilweise damit verheerenden Folgen aufgrund der zunehmenden Wetterveränderungen. Es gibt fast kein Land auf der Welt, in dem diese Veränderungen nicht spürbar sind. Seit Jahren werden sie immer eindringlicher vor den Folgen des Klimawandels gewarnt.

Ein großer Teil des weltweiten CO² entsteht bei der Strom- und Wärmeerzeugung.

 

Wo unser Strom herkommt, wissen die Meisten. Wie er erzeugt wird, wissen die Wenigsten.

Energieeffizienz - was heißt das eigentlich ?

 

Je weniger Energie für die gleiche Leistung benötigt wird, desto effizienter wird Energie eingesetzt. Denn Energie wird eingesetzt, um eine Leistung zu erhalten.

 

Energieeffizienz und Energieeinsparung sind zwar nicht das Gleiche aber ihr Ergebnis ist gleich: weniger Energieverbrauch.

Die Energieeffizienz lässt sich in erster Linie durch effizientere Technik steigern. 

 

Wie bsp. mit einem BHKW ( Blockheizkraftwerk ), mit dem Sie die Umwelt und Ihren eigenen Geldbeutel schonen!

Stellen Sie sich folgendes Bild vor:

Jemand beißt einmal in einen Apfel und wirft ihn dann weg - was für eine Verschwendung !

 

Nichts anderes passiert täglich in unseren Kraftwerken. Ca. 40% der eingesetzten Energie wird in Strom umgewandelt. Die restlichen ca. 60% muss man ungenutzt entsorgen. Man kann diese nicht zum Heizen nutzen, weil der Transport der Wärme über größere Entfernungen technisch und wirtschaftlich unmöglich ist.

 

Sie erinnern sich noch an oben genannten

Apfel !

 

Bei einem BHKW wird der Apfel statt-

dessen bis auf einen kleinen Rest aufgegessen.

Ihre Investitionen in KWK-Anlagen würden sich je nach Einsatz in 5 bis 10 Jahren amortisieren. Diese Anlagen bezahlen sich quasi selbst, weil der bei der Wärmeerzeugung fast kostenlose anfallende Strom entweder in der jeweiligen Immobilie verwendet oder gegen Entgelt ins öffentliche Stromnetz eingespeist wird.

Oft müssen Sie als Betreiber kein eigenes Kapital dafür aufbringen, weil die Kosteneinsparungen vollkommen für Ihre Finanzierungsraten ausreichen. Jedes so erzeugte Kilowatt Strom muss nicht mehr in den weniger effektiv arbeitenden Großkraftwerken erzeugt werden. So könnten wir alle Millionen von Tonnen CO² einsparen. Unser Klima würde aufatmen.

Sie fragen sich jetzt vielleicht: Wenn das wirklich so wirtschaftlich und klimaschonend zugleich ist, warum kommen nicht viel mehr Blockheizkraftwerke zum

Einsatz ?

Weil die Mehrzahl der Menschen nichts über den Nutzen der  Kraftwärmekopplung weiß.

Oder wussten Sie es ?

 

Da wir noch einige Jahrzehnte mit Öl und Gas heizen müssen, wird es höchste Zeit, auch Sie darüber zu informieren, wie Sie in Ihrem Einflussbereich die Möglichkeiten der Kraftwärmekopplung für sich nutzen können. Nur dadurch wird Nachfrage und Markt erzeugt und es entstehen die nötigen Verbesserungen. Können wir es uns wirklich leisten, weiter auf die wirksamste aller sofort verfügbaren Technologien

- die Kraftwärmekopplung  - zur CO² - Reduzierung zu verzichten ?

 

 

Es ist viel schwieriger, ein Vorurteil als ein Atom zu zerstören. (Albert Einstein)

Sie haben Fragen?

Heiko Röske
Bötersheimer Weg 10
21255 Dohren

Telefon: +49 4182 8873

Fax: +49 4182 288 676

Mobil: 0171 124 1046

email: hrservice@ewetel.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heiko Röske

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.